Haus Stallberg – soziotherapeutisches Wohnheim in Siegburg

Das Haus Stallberg ist ein soziotherapeutisches Wohnheim in Siegburg für bis zu zwanzig suchtkranke Männer und Frauen im Alter von z. Zt. 30 bis 63 Jahren – primär bei Alkoholismus  und Medikamentenabhängigkeit. Das Haus verfügt über 14 Wohnstätten, aufgeteilt in 2 Gruppen á 7 Plätze. Darüber hinaus sind in der Siegburger Innenstadt zwei Außenwohngruppen mit je drei Plätzen vorhanden.

Ein Angebot im Haus Stallberg ist das Betreute Wohnen (BeWo). Das Betreute Wohnen richtet sich an Menschen, die eine eigenständige Wohnform aufrecht erhalten möchten und bei denen eine stationäre Behandlung nicht zwingend erforderlich ist.

Gemeinsam versuchen wir, ein abstinentes Leben zu leben. Das schaffen wir einerseits durch die Gemeinschaft, die das Fundament und den Rückhalt für die Alltagsgestaltung bietet, und andererseits durch die vielfältigen Möglichkeiten, die bereitgestellt werden, sodass jeder seinen individuellen Neigungen nachgehen kann. Neben praktischen und kreativen Therapieangeboten werden auch Freizeit- und Gruppenaktivitäten angeboten wie zum Beispiel gemeinsame Spaziergänge, Ausflüge oder die Teilnahme an örtlichen Veranstaltungen in Siegburg und Umgebung.